Unsere Gegner auswählen…

PatrickAllgemeinLeave a Comment

Unsere Gegner auswählen…

Wir kennen alle dieses Gefühl. Egal, ob es eine Familienstreitigkeit ist, eine Unstimmigkeit mit einem Mitarbeiter, oder ein Fremder, mit dem wir möglicherweise in einen Konflikt geraten.
Wir beurteilen sofort, mit wem wir es da zu tun haben und ob es besser wäre, in den Konflikt zu gehen, oder ihm aus den Weg zu gehen.

Das ist eine ganz einfache Überlebenssache. Wird das funktionieren? Komme ich da wieder heil heraus? Werde ich meine Situation verbessern oder verschlimmern?

Hunde tun genau das Selbe. Ich habe unzählige Hunde gesehen, die andere Hunde und Menschen abschätzten. Sie treffen Entscheidungen darüber, bei wem sie davonkommen, oder nicht davonkommen könnten, wenn sie ihr “Ding” versuchen. Das ist der Grund, weshalb die Umleitung (Hunde, die stattdessen den Halter beißen, wenn sie frustriert sind) fast immer eine Sache von Beziehung / Wahl ist. Ich habe zu viele Hunde gesehen, die sehr verschiedene Entscheidungen getroffen haben, ganz einfach darauf basierend, wer die Leine gehalten hat und was sie von dieser Person hielten.

Das ist der Grund, weshalb gesunde Beziehungen, in denen Hunde ihre Halter respektieren und in denen Halter Regeln, Strukturen und Konsequenzen für falsche Entscheidungen festlegen, so wichtig sind, um Fehler im Verhalten zu korrigieren.
Hunde, genauso wie wir, wissen, wer schikaniert werden kann und wer nicht. Wer die Dinge für uns schlechter machen kann, als besser, und sie treffen ihre Entscheidung fast immer entsprechend dazu.

P.S. Haben wir Ausnahmen, die so aufgestachelt und wahnwitzig sind, dass ein Chihuahua auf einen Rottweiler losgeht, obwohl die ganze Interaktion zum Scheitern verdammt ist? Natürlich. Dasselbe passiert auch in der Menschenwelt. Aber das basiert nicht auf normalem Verhalten des Gehirns, sondern einem giftigen, aufgestachelten Verhalten. Das ist die Ausnahme, nicht aber die Regel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.