Du ziehst einen Hund groß und keinen Welpen…

PatrickAllgemeinLeave a Comment

Du ziehst einen Hund groß und keinen Welpen…

Okay, okay, ich verstehe, dass das hart ist. Sie sind so süß und ein kleines Wunder und dann ist da noch dieses Welpengrinsen, aber… sie bleiben nicht für immer so.
Die Wahrheit ist, wenn Du einen Welpen hast, dann wird er sich meist schneller zum ausgewachsenen Hund entwickeln, als Du schauen kannst. Das geht blitzschnell!

Das Problem mit all den süßen Welpen besteht darin, dass sie es uns verdammt schwer machen, klare Grenzen zu ziehen und Konsequenzen durchzusetzen, wenn sie Dinge tun, die ihnen als ausgewachsene Hunde nicht bekommen werden. Die meisten Probleme, die wir später beheben müssen, sind Probleme, die unausweichlich entstanden sind, weil Hunde etwas tun durften oder in ihrem Verhalten bestärkt wurden. Probleme die ganz einfach verhindert hätten werden können, wenn ihnen von klein auf das richtige Verhalten beigebracht worden wäre.

Ich sage keinesfalls, dass Du die Zeit mit Deinem Welpen nicht genießen sollst, aber denke bitte dennoch daran, dass letztendlich die Verantwortung, dass der Welpe all das Wissen und die Fähigkeiten erhält, um sich als erwachsener Hund erfolgreich zu behaupten, bei Dir liegt. Und all das beginnt, ganz richtig, im Welpenalter.

Denke daran, etwas zu erlauben wird als grünes Licht gesehen. Alles, was Du erlaubst, trainierst Du an. Kümmere Dich sich also darum und zieh einen tollen Hund groß!

Ab 8.1.2018 findet der Welpenkurs im beheiztem Innenbereich statt!

Alle Informationen findest Du hier >>

Ich freue mich Deine Meinung zu diesem Thema zu hören. Hinterlasse nachfolgend Deinen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.